iNomads.de

Tempelhof

Heute wachen wir zwischen Weinbergen auf. Die Nacht haben wir auf dem Camping du Tempelhof verbracht. Der Elsässer Wein gestern abend hat hervorragend geschmeckt. Der Tempelhof ist ein ehemaliges Gut der Tempelritter und das historische Gebäude ist noch teilweise erhalten. Ein einfacher Campingplatz, der durch die historische Situation einen besonderen Charme hat. Die Tempelritter waren bis ins 14. Jahrhundert hier ansässig. 1312 wurde der Templerorden verboten und die Besitztümer gingen auf die Johanniter über. In Stein gemeißelt findet sich das Jahr 1559. Es soll einen Bezug zu Berlin-Tempelhof geben, wo auch einst ein Tempelhof der Tempelritter stand.

2 Kommentare zu “Tempelhof

  1. Jürgen Autor des Beitrags

    Das Gefährt ist genau richtig für Afrika. In Europa ist der Bulli auch gut.

    Liebe Grüße
    Jürgen