iNomads.de

Reisetag durch Frankreich

Heute haben wir einen Reisetag eingelegt, der uns durch wunderschöne französische Landschaften geführt hat. Wir haben beim Navigationssystem die Autobahnen ausgeschaltet und sind wilde Strecken gefahren. Die Dörfer, durch die wir kamen, haben häufig einen historischen Charme, der bei uns in Deutschland oft schon verloren gegangen ist.

Unsere Reise führte uns auch in eine französische Whisky Destillerie, wo wir einen kurzen Stopp einlegen. Vor dem Gebäude haben verschiedene Sportwagen geparkt und die Fahrer befinden sich in einer Whisky-Verkostung. Ob das mal gut geht?

Weiter ging es zu der Grotte d’Aldene, in der Fossilien von Berberaffen gefunden wurden. Also gab es auch auf dem Gebiet des heutigen Frankreich vor vielen Jahren einmal Berberaffen. Von den Fossilien ist in der Grotte nichts mehr zu sehen, aber wir wollten sie auf jeden Fall besuchen. Die Strecke wurde immer abenteuerlicher und nach etlichen Serpentinen waren wir im Offroad. Endlich wieder artgerechte Haltung für den Land Cruiser. Nach einiger Zeit erreichten wir eine Fläche, die zum Parken geeignet schien und von wo ein Fußweg zu Grotte führen sollte. Der Weg stellte sich als Kletterpfad heraus, der uns heraus forderte. Gut das wir gute Wanderstiefel dabei haben. Mit denen ließ sich der Kletterpfad dann auch bewältigen. Mitten in der menschenleeren Gegend trafen wir eine Wandergruppe, die gerade von der Grotte kam. Also waren wir auf der richtigen Spur. Tatsächlich, nach einigen Kehren und Abstiegen standen wir dann vor der Grotte, die in der wunderschönen Schlucht Gorges de la Cesse liegt.

Die Grotte:

Jetzt sitzen wir auf einem nahegelegenen Campingplatz im Land Cruiser. Das Wetter ist heute regnerisch und windig und draußen ist es ungemütlich. Morgen geht es nach Spanien. Unser Ziel ist die Stadt Castelldefels bei Barcelona, wo wir verabredet sind. Dazu später mehr 🙂

Ein Kommentar zu “Reisetag durch Frankreich