iNomads.de

Primaten in Mauritanien

Im Süden von Mauritanien, im Übergang von der Sahara ins grüne Afrika, geht es langsam los mit der Sichtung von afrikanischen Primaten, die in trockenen Savannen Landschaften vorkommen.

Im Südosten in den Bergen von Tagant, Assaba und Afollé gibt es Guinea Paviane.

Entlang des Senegal Flusses und im Nationalpark Diawling (Diama) gibt es Husarenaffen (Patas). Guinea Paviane und Husarenaffen werden wir auch weiter südwärts auf unserer Route hoffentlich noch sichten.

Key words: Desert primates, Sahara-Sahel

Liste von Primaten in Mauritanien

  • Guinea Baboons (Papio papio), Guinea-Pavian (DE), Babouin de Guinée (FR), Babuíno da Guiné (PT)
  • Western Patas Monkeys (Erythrocebus patas ssp. patas), Husarenaffen (DE)

Eventuell gibt es im Süden auch:

  • Western Green Monkeys (Chlorocebus sabaeus), Westliche Grünmeerkatze, Vervet vert (FR)

1 von 2 von uns gesichtete Primaten in Mauritanien

  • Western Patas Monkeys (Erythrocebus patas ssp. patas), Husarenaffen (DE)

Guinea Paviane im Guelta Matraucha, Afollé Mountains

Im Südosten, zirka 70km östlich von Kiffa im Guelta Matroucha soll es Guinea Paviane geben, wir haben sie leider nicht gesichtet. Dafür Wüstenkrokodil, Warane und viele Vögel. Zum Bericht.

N 16.542804 W 10.746489

Assaba Mountains

Auch hier haben wir die Guinea Paviane leider auf einer wunderschönen Offroad-Tour nicht gefunden. Zum Bericht.

Westlich von Rosso am Senegal Fluss haben wir eine Gruppe von Patas bei den Reisfeldern gesichtet. Zum Bericht.

N 16.532014 W 15.894613

Das Foto ist von der Zebrabar.