iNomads.de

Conakry

Nach zweit Nächten im Hotel in Conakry haben wir unsere Visa für Guinea nachträglich bekommen und das für die Elfenbeinküste auch schon in den Reisepässen. Bei der Einreise in Guinea gibt es erst nur einen Stempel und den Visa-Aufkleber holt man sich am Flughafen selbst ab.

In Conakry haben wir uns wieder mit Cathi und Robert getroffen und gemeinsam die guten Burger im Noom Hotel gegessen. Jetzt fahren wir aber erst mal in unterschiedlichen Richtungen davon. Wiedersehen spätesten im Frühjahr in München 🙂

Jetzt geht es wieder weiter und wir steuern Sierra Leone an. Dazu berichte ich bald mehr. Vorerst müssen wir hier erst mal die Zelte abbrechen, ordentlich einkaufen, Geld tauschen, SIM Karte kaufen und die Einreise nach Sierra Leone meistern. In Sierra Leone gibt es das Visum an der Grenze.

Die Botschaft der Elfenbeinküste in Conakry:

Dann wird man zum Copyshop geschickt, um die notwendigen Kopien zu besorgen: