iNomads.de

Affenbande

Im Nationalpark Haut Niger besuchen wir eine Schimpansenauffangstation (Chimpanzee Sanctury). Sehr interessant. Zu der zweistündigen Fahrt dahin kommentiere ich nichts mehr. Schlimmer geht‘s nimmer!

Ein Sanctury kümmert sich um Schimpansen, die von Jägern und Fallenstellern verletzt oder als Haustiere gehalten wurden. Früher oder später werden die Tiere zu kräftig und werden dann von den Haustierhaltern abgestossen. Das Sanctury sorgt für die Gesundheit der Tiere und wildert auch in Einzelfällen wieder aus. Besser ist es aber, den Lebensraum von Anfang an zu schützen und den Wilderern Einhalt zu gebieten. Der Brite Stuart kümmert sich seit vielen Jahren um die Schimpansen in Haut Niger.

Ein Kommentar zu “Affenbande

  1. Schoppe Janina

    Oh weh, hört sich etwas genervt an. Lasst es ruhig gehen. Man muss nicht alles sehen. Ihr bekommt kein Geld dafür. Good drives und hoffentlich macht Toyo gut mit. 👍👍